Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Stendal - geplante Kriegsbrücke

  1. #1

    Daumen hoch Stendal - geplante Kriegsbrücke

    Vor einigen Monaten erschien ein interessanter Artikel mit selten Fotos für eine Elbquerung auf dem Schienenweg bei Stenadal.

    Zitat: "Im Herbst 1981 schlugen NVA-Spezialkräfte tatsächlich die geheime Eisenbahnbrücke über die Elbe. In der Fachsprache eine Doublierung der West-Ost-Bahnstrecke. Gedacht als strategischer Ersatz für die möglicherweise zerstörte Brücke bei Tangermünde. Der Geschichtsforscher hat Fotos ausfindig gemacht, die das Stahlungetüm zeigen."

    BR.jpg


    Quelle: http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/ste...tmark-100.html


    Interessant auch:

    http://www.geschichtsspuren.de/forum...ddr-t1927.html

    http://www.volksstimme.de/nachrichte...Neuermark.html

    http://forum.hidden-places.de/showth...tegische-Kurve

    BG
    Andreas

  2. #2
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    63
    Beiträge
    5.771
    Das ist ein interessante Thema. Dem wurde in verschiedenen Foren und auch hier mehrfach Platz eingeräumt.

    Siehe zB auch hier »
    Oderübergang-Bienenwerder-Siekierki-Eisenbahnbrücke-Umfahrung

    Leider ist das erwähnte Buch "DDR-Reichsbahn und 'Vorbereitung' Von GNR(E)-Strecken, Eisenbahnbautruppen und Brückendublierungen" Peter Bley, VBN Verlag Bernd Neddermeyer schlichtweg nicht mehr beschaffbar. Auch nicht zu Mondpreisen. Ich hatte es damals nur leihweise zur Verfügung.

    Es soll noch einmal in einem anderen Verlag erschienen sein und ist da genauso vergriffen.

    Grüße Frank

  3. #3
    Moderator Avatar von Frank K.
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    Landkreis Hannover
    Alter
    63
    Beiträge
    5.771
    ... hier die im Artikel aus #1 erwähnte Stelle nördlich von Stendal via MagicMaps, basierend auf alten TK25AS der DDR. Das ist unweit südlich vom KKW Stendal.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von jogimaster
    Registriert seit
    30.11.2006
    Ort
    Berlin Wuhletal
    Alter
    40
    Beiträge
    165
    Zum Thema kann ich nur "Deutsche Reichsbahn geheim: Giftzüge, Militärtransporte, Geheimprojekte" von Bernd Kuhlmann, ISBN-13: 978-3862451876 zu empfehlen. Es wird zu den Strecken und zur ganzen Sondertechnik (mobile Überquerungen, Gleislegetechnik) auch mit zahlreichen Bilder informiert. Habe mein Exemplar 2015 erworben, aktuell leider nicht lieferbar.

    Gruß

    Jogimaster
    Abraham Lincoln

    Die Henne ist das klügste Geschöpf des Tierreiches. Sie gackert erst, wenn sie das Ei gelegt hat.

  5. #5
    Gibts gebraucht für 17€ bzw. auf für Eifon und Eiped.

    https://www.booklooker.de/B%C3%BCche...5d6a49ba0d4f26

    https://itunes.apple.com/de/book/deu...34818756?mt=11

    Zitat Zitat von Frank K. Beitrag anzeigen
    Leider ist das erwähnte Buch "DDR-Reichsbahn und 'Vorbereitung' Von GNR(E)-Strecken, Eisenbahnbautruppen und Brückendublierungen" Peter Bley, VBN Verlag Bernd Neddermeyer schlichtweg nicht mehr beschaffbar. Auch nicht zu Mondpreisen. Ich hatte es damals nur leihweise zur Verfügung.
    Ich persönlich kann dieses Buch auch sehr empfehlen. Zum Glück gibt es ja auch Bibliotheken :-)
    und..... es soll wieder erscheinen.... 08/2017


    * * * * http://www.eisenbahn-verlag.de/bucht...dr_vorber.html * * * *

    Grüße,
    Andreas

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von fernaufklärer
    Registriert seit
    24.02.2005
    Alter
    51
    Beiträge
    853
    Das westseitige Anschlußgleis zwischen Billberge und Arneburg ist mir in den End-80ern aufgefallen, da dort längere Zeit jede Menge Güterwagen herumstanden.
    Ich hatte seinerzeit im KKW zu tun und bin dort immer mit´n Trabbi langgedüst.
    Aber Andi´s Bild ist schon der Hammer.
    Danke, FA
    Der Sozialismus hat ein Zentralkomitee - die kapitalistische Diktatur hat eine Zentralbank.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von fernaufklärer
    Registriert seit
    24.02.2005
    Alter
    51
    Beiträge
    853
    ..stehen offensichtlich noch immer Güterwaggons herum; wie ich soeben auf GM sehe.

    Augenreib, FA
    Der Sozialismus hat ein Zentralkomitee - die kapitalistische Diktatur hat eine Zentralbank.

  8. #8
    Zitat: "Im Juli 2010 wurde der Bahnhof Billberge zum Abladen von Stammholz für die Zellstofffabrik in Niedergörne verwendet"
    (vermutlich immer noch, nach Betrachtung der Luftbildaufnahme)

    Quelle mit Foto: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnst...rk-L%C3%BCbars

    Grüße,
    Andreas

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sprocky
    Registriert seit
    18.10.2008
    Ort
    Altmark
    Alter
    50
    Beiträge
    205
    Hier noch mal ein Link zum MDR über die "Kriegsbrücke"

    http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/ste...tmark-100.html

    Grüße aus der Altmark - sonnig - 7,5 ° - Sprocky

Ähnliche Themen

  1. Geplante Isolierungslager des MfS
    Von Martin K. im Forum Objekte des MfS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2015, 20:40
  2. Hohlgangsbahn im OWB: geplante Betriebsart und -weise
    Von jollentreiber im Forum Miedzyrzecki Rejon Umocniony (MRU) / Festungsfront Oder-Warthe-Bogen (FFOWB)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.02.2014, 20:46
  3. Stendal: VEB Kernkraftwerk Stendal (KKW / AKW)
    Von andre901 im Forum Kraftwerke
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 11:22
  4. Fliegerhorst Stendal
    Von Martin K. im Forum Allgemein 1933-1945
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 14:35
  5. Stendal
    Von Anonymous im Forum Objekte der NVA und Grenztruppen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 21:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •