Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Kosten von Informationstafeln

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2005
    Alter
    43
    Beiträge
    456

    Kosten von Informationstafeln

    18.000 EUR!
    Ich sollte auch Tafeln ans Land Brandenburg verkaufen...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von PolleBLN
    Registriert seit
    08.04.2015
    Ort
    Ahrensfelde
    Beiträge
    539
    Nee nee nee
    18.500 €!!!!!
    Mir ist auch das Essen aus dem Gesicht gefallen.

  3. #3
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    9.858
    jetzt Infotafel zu und bei Carinhall:
    Super! Endlich findet auch am Ort der Zeitgeschichte eine historische Einordnung statt. Danke Klaus für den Hinweis.

    Nee nee nee
    18.500 €!!!!!
    Mir ist auch das Essen aus dem Gesicht gefallen.
    Mmhhh. Ich finde den Preis überhaupt nicht ungewöhnlich. Den ein gutes Ergebnis kostet.

    - der Autor des Textes
    - der Lektor
    - der Korrektor
    - eventuell ein Gutachter
    - der Setzer
    - die Bildgeber
    - der Drucker
    - die Montagefirma
    - Genehmigung für eine Aufstellung
    - Pflege und Wartung
    - Projektkoordination

    kostet alles.

    Zum Glück gibt es für solch Projekte Fördermöglichkeiten.

    BG
    Martin

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2005
    Alter
    43
    Beiträge
    456
    Martin, eine komplette Ausgabe einer Zeitschrift kostet keine 18.000 Euro...

  5. #5
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    9.858
    Zitat Zitat von Lucius Beitrag anzeigen
    Martin, eine komplette Ausgabe einer Zeitschrift kostet keine 18.000 Euro...
    Welche Zeitschrift? Stern, Spiegel oder Clausewitz?

    BG
    Martin

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2009
    Alter
    51
    Beiträge
    1.058
    Da ist bestimmt eine Null zuviel .
    18,50 € , mehr darf so eine Wandzeitung nicht kosten !

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2005
    Alter
    43
    Beiträge
    456
    Abgesehen vom Inhalt sind die Nebenkosten recht gleich... Lektorat, Bildrechte, Texte, Satz und Druck liegen bei einem Bruchteil von 18.000,- .
    Ein Quadratmeter Foliendruck etwa 100,- EUR...

  8. #8
    Administrator Avatar von Martin K.
    Registriert seit
    01.01.2005
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    9.858
    Okay. Wir verabschieden uns von der Diskussion um die Kosten, die führt eh zu nichts. Heute Abend räume ich den Beitrag auf und lösche alle Beiträge ab #98.

    BG
    Martin

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von PolleBLN
    Registriert seit
    08.04.2015
    Ort
    Ahrensfelde
    Beiträge
    539
    Das Qualität kostet ist unbestritten. Vor allem, wenn es lange halten soll. Und ich weiß es auch zu würdigen, daß man sich endlich mal mit der Geschichte dieses Ortes auseinander setzt. Nachdem bis jetzt ja immer alles platt gemacht wurde. Aber 18,5k sind in meinen Augen schon ne heftige Hausnummer. (Ich kenne mich allerdings auch nicht mit solchen Projekten aus.)
    Zumal spätestens im Sommer irgend n Klappspaten seinen Filzstift raus holt und den sichtbaren Beweis seiner beschränkten Intelligenz hinterlässt.

    Aber hast schon recht. Zum Glück gibt's Fördermöglichkeiten. Sonst würde so manches Projekt nicht realisierbar sein.

    Lass die Beiträge ruhig stehen. So gibt's wenigstens mal ne Größenordnung, was sowas kostet und wer alles mit dran hängt. Man kann es ja zur Kenntnis nehmen und muss nicht darauf rum reiten. Vielleicht nutzt es ja dem einen oder anderen mal.

    Gruß Polle

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2005
    Alter
    43
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Martin K. Beitrag anzeigen
    Okay. Wir verabschieden uns von der Diskussion um die Kosten, die führt eh zu nichts. Heute Abend räume ich den Beitrag auf und lösche alle Beiträge ab #98.

    BG
    Martin
    Spaßbremse... ;-)

    Nee, lösch es ruhig oder trenn es ab. Ich fands nur befremdlich, gabs hier nicht auch mal einen Beitrag, wo jemand an einem NVA (??)-Objekt eine Gedenktafel anbringen wollte, die Kosten übernommen hätte, aber kein Weg dahin führte ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kosten/Unterhalt der innerdeutschen Grenze?
    Von Martin K. im Forum Grenztruppen (GT)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 13:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •